Donnerstag 24. August 2017

NEU! Orthodoxe Kirchenzeitung

für Österreich im neuen Layout

Die aktuelle Ausgabe Herbst-Winter/2015

 

>>mehr

 

NEU! "Orthodoxe Religionspädagogik"

an der Universität Wien

 

 

Metropolis von Austria

Die griechisch-orthodoxe Kirche in Österreich

Die Metropolis von Austria (griechisch-orthodoxe-Diözese) wurde kirchlich 1963 errichtet und von der Republik Österreich 1967 als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt. Die Geschichte der Griechen in Österreich weist allerdings schon viele hundert Jahre mehr zurück. Derzeit gibt es in Österreich rund 35.000 griechisch-orthodoxe Gläubige. Neben zwei griechischen Kirchengemeinden in Wien gibt es weitere auch noch in Linz, Salzburg, Innsbruck, Kufstein, Bregenz und Graz.

 

Die griechisch-orthodoxe Diözese von Österreich gehört zum Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel. Der Ökumenische Patriarch (derzeit Bartholomaios I.) ist das Oberhaupt der Orthodoxen Kirche. Der jeweilige griechisch-orthodoxe Metropolit von Austria (derzeit Arsenios) ist daher der oberste Repräsentant der Orthodoxen Kirche in Österreich. Er steht auch der Orthodoxen Bischofskonferenz von Österreich vor.

 

Zur Metropolis von Austria gehört auch das Exarchat von Ungarn. Metropolit Arsenios ist deshalb auch für die griechisch-orthodoxen Gläubigen in Ungarn zuständig.

Osterbotschaft des Ökumenischen Patriarchen 2017

Osterbotschaft S.E. des Metropoliten Arsenios 2017

Weihnachtsbotschaft des Ökumenischen Patriarchen 2016

Weihnachtsbotschaft des Metropoliten von Austria 2016

Metropolit Arsenios: Das Große und Heilige Konzil der Orthodoxen Kirche

Stellungnahme Seiner Eminenz Metropolit Arsenios von Austria anlässlich der Wahl des neuen Bundespräsidenten 24. Mai 2016

Besuch der Reliquie des heiligen kostbaren und lebensspendenden Kreuzes in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit

Mit großer Freude kündigen wir den Besuch der Reliquie des heiligen kostbaren und lebensspendenden Kreuzes Christi an

Liturgisch-pädagogische Aspekte der Bibel und die Bedeutung ihres Studiums

von Prof. Dr. Konstantin Nikolakopoulos, München

Orthodoxe Bischofskonferenz
in Österreich

Fleischmarkt 13, 1010 Wien

Tel.: +43-1-533 38 89
Fax: +43-1-533 38 89
Mail: office@orthodoxe-kirche.at
http://www.orthodoxe-kirche.at/